User Menu

Reuters News

News

noozilla

Sports Ticker


CHARLES MICKLES' GOLF ACADEMY

 

 

Er ist also das Vorbild, das Ideal, einer der besten Golflehrer Deutschlands. Charles Mickle vereint in sich die Eigenschaften eines fairen, witzigen und klugen und persönlichen Lehrers." Oder: "Ein lockerer, Schüler-verstehender Pädagoge, mit der richtigen Waage aus Milde und Strenge." Ein Lehrer, der weiß, was er tut. Der anleitet, ermuntert, lobt, aber auch prüft.

 

 

 

 

 

 

Das müssen Sie wissen.

Ab 2021 wird in Deutschland das World Handicap System eingeführt. Bis dahin gilt das EGA-Vorgabensystem vollumfänglich weiter. Zwar soll das WHS ab der Spielsaison 2020 weltweit eingeführt werden, jedoch folgen nach und nach immer mehr europäische Golfnationen dem deutschen Beispiel und nutzen das Jahr 2020 dazu, um die Einführung für alle Beteiligten bestmöglich vorzubereiten und somit 2021 einen reibungslosen Einstieg sicherzustellen.

 

 

 


 

 

 

German / Deutsch Das müssen Sie wissen.

 

 

 

 

 

 

 

 


English / What you need to know about the new H/cap system 2021

 

 

 

 

 

 

 

“Golf is a compromise between what your ego wants you to do, what experience tells you to do, and what your nerves let you do.” -Bruce Crampton

 

 


World Handicap Index (WHI) Alle deutschen Golfspieler bekommen im nächsten Jahr ein neues Handicap-

 

 

Der World Handicap Index löst die aktuelle EGA-Vorgabe ab. Wir wollen Ihnen einen Überblick über die neuen Begriffe und Berechnungsverfahren geben DAS NEUE HANDICAP IM NEUEN JAHR Der DGV wird Ende des Jahres die neuen Handicaps berechnen.

 

 

Zugrunde gelegt werden die besten acht Ergebnisse bzw. Score Differentials aus den letzten 20 gespielten vorgabenwirksamen Ergebnissen.

 

 

Liegen weniger Ergebnisse vor ist auch die Anzahl der gewerteten Ergebnisse kleiner. Das World Handicap System stellt ab auf die gegenwärtige Spielstärke und nicht auf Leistungen der Vergangenheit.

 

 

Weit zurückliegende Ergebnisse finden im Allgemeinen keine Berücksichtigung bei der neuen Berechnung und werden nur dann berücksichtigt, wenn dies notwendig ist, um auf 20 Ergebnisse zu kommen.

 

 

Spieler ohne Ergebnis in den letzten 4 Jahren behalten ihre EGA-Vorgabe bzw. diese wird als Ankervorgabe zu ihrem neuen WHI. Danach bzw. ab 2021 zählt jedes neu gespielte Ergebnis zu den letzten 20 Ergebnissen und kickt das erste gespielte, also älteste gespielte Ergebnis heraus.

 

 

Das Handicap verändert sich dann aber nur, wenn entweder das neue Ergebnis zu den besten 8 gehört oder das herausgefallene zu den besten 8 gehörte. Wenn die besten 8 nicht betroffen sind, verändert sich nichts. Es gibt also gerade im Bereich der Handicap-Fortschreibung einige grundlegende Veränderungen, die das System komplizierter machen und eine schnelle Ermittlung des neuen Handicaps nach einer Runde verhindern.

 

 

Der Spieler wird deshalb immer die Auswertung des Turniers bzw. den Tagesabschluss nach gespielten regustrierten Privatrunden (EDS-Runden) abwarten müssen, um sein neues Handicap zu wissen. Einfaches Hochrechnen auf Grund der erzielten Stableford-Punkte entfällt komplett.

 

 

Das entfällt Das kommt EGA-Vorgabe World Handicap Index Schrittweise Hcp-Fortschreibung in Dezimalstellen Stetige Berechnung des Handicap-Durchschnitts Vorgabenklassen / Pufferzonen / Herab- und Heraufsetzungsmultiplikanden --- Spielvorgabe Course Handicap Playing Handicap keine Ergebnisanpassung aufgrund schlechter Spielbedingungen CBA, CSA Course Rating kann bei schlechtem Wetter angepasst werden.

 

 

Ausgewertet wird immer nach Maximum-Score-Modus. Score Differential (Differenz-Score) Der Score Differential ist maßgeblich bei der Berechnung des Handicaps. Er beschreibt die Differenz des gewerteten Bruttoergebnisses zum Course Rating Wert, bereinigt um den Slope-Wert. Er gibt an, wieviel man über Platzstandard gespielt hat. Formel: (Gewertetes Bruttoergebnis – Course Rating) * (113 / Slope) = Score Differential Beispiel: 82 (Gewertetes Bruttoergebnis) – 71,5 (Course Rating) x (113 / 120 (Slope) (82 – 71,5) * (113 / 120) = 9,9 Der Durchschnitt der besten 8 Score Differentials aus den letzten 20 handicaprelevanten Ergebnissen ergibt den Handicap Index eines Spielers. Course Handicap Bestimmt die Anzahl der Vorgaben- bzw. Handicap-Schläge, die ein Spieler für den zu spielenden Platz erhält oder gewährt und berechnet sich wie folgt: Handicap Index x (Slope/113) + (CR – Par). Dieser Wert wird auf die nächste ganz Zahl gerundet und ersetzt somit die alte Spielvorgabe.

 

 

Handicaprelevante Runde Ein Ergebnis zählt wenn: in handicaprelevant gespielter Spielform Runde über 9 oder 18 Loch.

 

 

 

 

 

Was passiert, wenn ein Spieler mit einem World Handicap Index hier spielen möchte?

 

 


Schon heute spielen Golfer aus allen Ländern in Deutschland Golf. Sie alle haben ein Handicap. Auch wenn die Berechnung der Handicaps auf Basis anderer System erfolgt, wird das Handicap dieser Gäste schon heute zu einer Spielvorgabe konvertiert und in den Turnierbetrieb integriert. Es macht also keinen Unterschied, ob heute jemand mit einem CONGU- Handicap, einem USGA-Index, mit einem südafrikanischen Handicap oder ob ab 2020 auch Spieler mit einem World Handicap Index (WHI) bei uns spielen möchten.

 

 

 

 

 

Wie wird mein jetziges Handicap für das WHS konvertiert?

 


Nach wie vor ist das Handicap Ausdruck der Spielstärke eines Golfers und soll sein Spielpotenzial so genau wie möglich widerspiegeln. Im WHS heißt dieser Wert zukünftig World Handicap Index (WHI). Der WHI hat eine andere Berechnungsgrundlage als die heutige DGV-Vorgabe. Somit ist auch zu erwarten, dass im Regelfall, der WHI vom Wert her nicht der heutigen DGV-Vorgabe entspricht. Der WHI errechnet sich, indem der Durchschnitt der besten acht Ergebnisse aus den letzten zwanzig handicap-relevanten (heute: vorgabenwirksamen) Runden gebildet wird. Hat ein Spieler weniger Ergebnisse, wird eine kleinere Anzahl zur Ermittlung des WHI herangezogen. Hat ein Spieler gar keine Ergebnisse in seinem Stammblatt, wird seine bisherige DGV-Vorgabe auch sein zukünftiger WHI sein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 


 
Copyright © 2020 www.charlesmicklegolfacademy.com. All Rights Reserved.
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.